Kommentare: 5
  • #5

    Dr. Sven Dirks (Sonntag, 21 Juli 2019 09:21)

    wir waren gestern, am 20.7. bei Yvonne und Jens und waren begeistert.
    Ausgezeichnetes Essen, viele nette junge Menschen, gute Gespräche an der langen Tafel im Garten.
    Das können wir sehr empfehlen.
    Do und Sven

  • #4

    Katrin (Sonntag, 09 Juni 2019 07:50)

    Ich habe bei Maria einen entspannten und kurzweiligen Abend erlebt. Maria war sehr herzlich und aufmerksam und hat ein tolles Essen serviert, welches genau meinen Geschmack getroffen hat. Die kleinen Einblicke in die Welt der anderen Gäste haben für mich den Unterschied zu einem Essen im eigenen Wohnzimmer gemacht. Meine Erwartungen wurden erfüllt, deshalb empfehle ich das Wohnzimmerdinner gern weiter.

  • #3

    Conny (Samstag, 16 Februar 2019 23:51)

    Es macht unglaublich viel Spaß, beim Wohnzimmerdinner dabei zu sein...die Atmosphäre ist sehr herzlich und Maria macht alles, um einen gelungenen Abend entstehen zu lassen. Und nicht nur das, das Essen ist sehr lecker und außergewöhnlich, die Idee dahinter immer spannend und dann noch am Tisch mit vielen neuen Gesichtern und Austausch garniert - genial. Ich bin ein totaler Fan und kann es super weiter empfehlen. Viel Spaß dabei und ganz lieben Dank Maria für diese Bereicherung! Conny

  • #2

    Achim Brückner (Sonntag, 13 Januar 2019 17:14)

    Bei mir war es reiner Zufall, dass ich bei Marias Wohnzimmer-Dinner gelandet bin.
    Über einen E-Mail Link von einem Bekannten wurde ich auf die Seite von „Pieschen-Aktuell.de" hingewiesen. Da ich seit meiner Kindheit in diesen Stadtteil wohne, war meine Neugier sofort geweckt. Und beim scrollen entdeckte ich dann den Artikel über Marias Wohnzimmer-Dinner. Ich war von der Idee gleich beeindruckt und begeistert, daher schickte ich sofort meine Anmeldung mit einer kurzen persönlichen Vorstellung ins Netz.
    Da ich ein offener und kontaktfreudiger Mitbürger bin fand ich keinerlei bedenken in einer gemütlichen Runde mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen.
    Natürlich macht man sich vorher auch einige Gedanken. Meine gingen in die Richtung, hoffentlich sind keine so großen dominanten, charismatischen Persönlichkeiten an Bord, die dann die gesamte Unterhaltung in ihrer Richtung ziehen und möglicherweise die anderen Gäste kaum zu Wort kommen lassen.
    Meine Bedenken musste ich ganz schnell begraben, unter allen sechs Gäste einschließlich Gastgeberin, die sich ja vorher noch nie begegnet waren, herrschte sofort eine gesprächsfreundliche Atmosphäre auf Augenhöhe.
    Durch die gute Vorbereitung von Maria gab es selbst beim servieren der drei Gänge kein Anzeichen von Stress. Natürlich gehört auch ein wenig Glück dazu, ich hatte es. Maria als Gastgeberin, große Klasse, die Gäste mit ihren interessanten Lebensgeschichten, und zum Schluss, das Menü sowohl die Getränke waren sehr lecker. Für mich ein kleiner Wermutstropfen, ich würde mir ein Wiedersehen mit den nun nicht mehr fremden Gästen wünschen.
    Der Abend bei Maria wird ein langlebiges Ereignis bleiben.
    Auch auf diesem Weg nochmals ein dickes Dankeschön und weitere schöne Dinner-Runden.
    Viele Grüße Achim




























  • #1

    Yvonne (Sonntag, 09 Dezember 2018 12:28)

    Mit Neugier im Herzen und mit bisschen Bange bin ich im Oktober zu Marias Wohnzimmerdinner gegangen und die Erfahrung war sehr spannend. Wer sind die anderen und wer bin ich in einer Runde von 7 Menschen die nichts voneinander wissen und aus ganz unterschiedlichen Leben, Umfeldern,Lebensaltern kommen? Und wie gelingt es uns den Abend gut zu gestalten? Maria ist eine sehr einladende, kontaktbereite Frau und macht die erste Begegnung leicht. Dann muss der Abend in Gang kommen. Das Essen war sehr gut und alles war vorbereitet, so dass Maria Zeit für Gespräche mit uns hatte in der privaten Atmosphäre ihres Wohnzimmers. Ich habe Dinge erfahren, für die ich mich sonst wohl nie interessiert hätte, da ich nicht wusste, dass es sie gibt. Schön fand ich auch ,wie jeder sich auf seine Weise bemühte zum Gelingen des Abends beizutragen. Das Wohnzimmerdinner ist ein kleines Abenteuer bei dem ich mich selbst und andere in einer ungewohnten Situation kennen lernen kann. Dank an Maria und ich hoffe, dass es weitere gelungene Dinner gibt. Nur Mut!